Stellenausschreibung – Ingenieur (m/w/d))

Der Abwasserverband Saale, Hof, ein Wasser- und Bodenverband, betreibt und unterhält den Ver-bandshauptsammler und eine Sammelkläranlage der Größenklasse 5 für ca. 100.000 Einwohner der Stadt Hof und weiterer Städte und Gemeinden sowie der Industrie- und Gewerbebetriebe im Einzugs-gebiet.

Da die Anforderungen und Aufgaben im Bereich der kommunalen Abwasserableitung und -behandlung stetig wachsen und das Erreichen der wasserwirtschaftlichen bzw. abwassertechnischen Ziele auf Basis einer verstärkten Zusammenarbeit der Verbandsmitglieder deutlich wirkungsvoller erfolgt, beabsich-tigt der Abwasserverband Saale die Einrichtung einer Koordinierungsstelle, um die interkommunale Zusammenarbeit im Bereich Abwasser zu vertiefen, Fachwissen zu bündeln sowie auf den Verband zugeschnittene und effektive Lösungen zu erarbeiten. Für diesen neu zu schaffenden Aufgabenbereich sucht der Abwasserverband zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur (m/w/d)

der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung in der Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirt-schaft, Umwelttechnik oder einer gleichwertigen ingenieurtechnischen Fachrichtung in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Auf- und Ausbau eines interkommunalen Netzwerkes im Fachgebiet Abwasser
  • Initiierung, Koordinierung und Mitwirkung an verbandsweiten Konzeptionen und Maßnahmen zur Verringerung des Fremdwassereintrages
  • Koordinierung und Mitwirkung bei interkommunalen (Bau-)Maßnahmen im Verbandsgebiet
  • Leitung des Projektes „Mischwasserbehandlung im Verbandsgebiet“, einschließlich sich dar-aus ergebender Maßnahmen
  • Ausübung der Funktion des zertifizierten Kanal-Sanierungs-Beraters
  • fachliche Unterstützung und Beratung der Kommunen bei Vergabeverfahren und Maßnahmen an den Kanalnetzen und Sonderbauwerken
  • Übernahme der Sachbearbeitung im Rahmen der Niederschlagswasserabgabe
  • Mitarbeit bei technischen, ökologischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen und Kooperationsprojekten der Abwasserentsorgung
  • Übernahme von Sonderaufgaben wie bspw. Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerinformation und Gremienarbeit

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung in der Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft oder in einer vergleich-baren technischen Fachrichtung
  • vorzugsweise mehrjährige Berufserfahrung in der Bearbeitung und Ausschreibung von bautechnischen Projekten, bevorzugt im Abwasserbereich
  • Kenntnisse und sicheres Anwenden der einschlägigen Regelwerke und gesetzlichen Normen (z. B. HOAI, VOB, VOL, VgV, UVgO, DIN, DWA-Regelwerk) und gute Anwenderkenntnisse MS Office, CAD und GIS-Systeme
  • eine wirtschaftlich orientierte, verantwortungsbewusste, selbständige Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick gegenüber Unternehmen und Behörden
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten

  • ein breites Aufgabenspektrum mit sehr guten Perspektiven für die berufliche Weiterentwicklung
  • eine gezielte Einarbeitung sowie fachliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Gleitzeit und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • mobiles Arbeiten
  • Vergütung nach TVöD unter Berücksichtigung Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung bis zur EG 11
  • betriebliche Altersversorgung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • eine 39 h-Woche mit Ausgleich der Überstunden etc.
  • jährliches Leistungsentgelt
  • ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima



Die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten wird gewährleistet. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis 30.06.2022, in digitaler Form und kompri-miert auf max. 5 MB, ausschließlich an Bewerbung"at"abwasserverband-saale.de . E-Mail senden

Auskünfte zu den inhaltlichen Anforderungen der Stelle erteilt der technische Geschäftsführer,
Herr Wunderlich, unter Tel.  09281 - 718 100.