Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Döhlau  |  E-Mail: gemeinde@doehlau.de  |  Online: http://www.doehlau.de

Zeitraum von 1600 bis 1799

  • 1629  Georg Heinrich von Eckersberg auf Pilgramsreuth übernimmt das untere Gut in Döhlau
  • 1633  In Kautendorf sterben 44 Einwohner an der Pest, die durch Kriegsvolk in den Ort eingeschleppt wurde
  • 1634  Das obere Gut in Döhlau fällt an Wolf Christian von Kotzau
  • 1637  Das Gut in Döhlau hinter der Kirche geht an Georg Wolf von Magwitz auf Goldkronach
  • 1643  Wolf Christian von Kotzau übernimmt noch zusätzlich das untere Gut in Döhlau
  • 1652  Johann Christoph von Pühel kauft die Güter der Rabensteiner zu Döhlau
  • 1664  Das Gut hinter der Kirche in Döhlau wird an Christoph Lorenz von Reitzenstein auf Goldkronach verliehen
  • 1665  Jobst Caspar von Reitzenstein auf Posseck übernimmt das Gut hinter der Kirche in Döhlau
  • 1682  Johann Christoph von Pühel lässt in Döhlau eine Volksschule errichten
  • 1692  Das Döhlauer Schloß brennt ab
  • 1701  Neubau des Schlosses
  • 1703   Bau eines neuen Schulhauses in Döhlau
  • 1733  Kirche in Kautendorf wird vergrößert
  • 1748  1200 Russen und Kalmücken kampieren rund um Kautendorf
  • 1790  Ernst von Waldenfels übernimmt das Rittergut Tauperlitz

drucken nach oben