Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Döhlau  |  E-Mail: gemeinde@doehlau.de  |  Online: http://www.doehlau.de

Wappenbeschreibung

Wappen von Döhlau

Wappenbeschreibung:

Unter silbernem Schildhaupt, darin ein oben gezinnter schwarzer Balken, in Rot drei im Dreipass gestellte geharnischte silberne Beine, bewinkelt von drei silbernen heraldischen Lilien.  

 

Wappengeschichte:

Die Gemeinde Döhlau besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Döhlau, Kautendorf und Tauperlitz.

 

Die zentrale Figur im Gemeindewappen entstammt dem Wappen der Rabensteiner, die 1398 erste Güter in Tauperlitz erwarben und 1445 die Schlosskirche zu Döhlau stifteten.

 

Die Lilien sind dem Wappen der Herren von Pühel entnommen, die 1652 in den Besitz der Rabensteiner Güter in Döhlau gekommen sind.

 

Der Zinnenbalken im Schildhaupt ist das Wappen der Herren von Uttenhofen, die im 14. Jahrhundert das Rittergut Tauperlitz besaßen. Die Zinnen versinnbildlichen zugleich die alten Wallbefestigungen in Tauperlitz und Kautendorf. 

drucken nach oben